Axis Simeoni Whippster

Axis Simeoni Whippster

Oft einfach Baxis aus Axis und Baby...

 

 

 

Mutter: Enchantée Eny of Always Unlimited

Vater: Legend of the Golden Rain Sir Jeremy

Geburt: 01.12.2015

Zuchtzulassung: November 2017

Für den Stammbaum hier klicken

Axis ist unser erstes Whippet aus eigener Zucht, das auch
bei uns bleibt, insofern sind wir hier vielleicht also etwas
voreingenommen. Aus unserem A Wurf hat sie uns sofort
mit ihrem Wesen bestochen zusätzlich zu ihrer leichten
Schwarznase, die sie etwas geschminkt wirken lässt.
Natürlich hat uns auch ihr Körperbau überzeugt, sie
selbst als Nachzucht zu behalten. Axis war immer die
kleinste im Wurf, was vermutlich auch so bleiben wird.
Sie hat eine schöne Rückenlinie und einen wohl
geformten Muskelbau, nicht zuletzt durch die ständigen
Hatzal in unserem Garten mit Farka.
Für uns überraschend an ihrem Wesen ist die
anpassende Art. Axis verhält sich im Haus sehr wie
ihre Mama Eny, sehr ruhig, schläfrig und verschmust,
wohingegen sie nach ihrer Gartentour mit der Meute
immer als dreckigste wieder ins Haus kommt, und
ständig zwischen Jäger und Gejagtem wechselt.
Obwohl sie zweifärbig (fawn-white) ist, trägt sie
durch Mama Eny auch Stromung in sich, wobei
wir ganz froh über ihre ungestromten Flecken sind.
 
Farbe ist natürlich grundsätzlich nebensächlich in
der Zucht, doch hat man natürlich eine gewisse
Vorstellung und Vorlieben.
 

 

 

Axis wird ihre Zuchtzulassung im Herbst 2017 absolvieren
aber dennoch etwas Zeit brauchen, bis sie sich als Mama
versuchen darf, immerhin soll sie selbst auch "reifen".

 

Von all unseren Hunden vertraut sie uns am Meisten,
wir vermuten, dass kommt daher weil wir von der ersten 
Minute bei ihr dabei waren, und sie in bei uns groß
geworden ist. Manchmal weiß sie diese Position aber
zu ihrem Vorteil zu nutzen und glaubt einen auf Macher
zu spielen, zum Glück gibt es auch ihrer Mama im Haus
(Eny), die ihr ab und an die Leviten liest.